• empfangsbereich.jpg
  • doctor-meeting.jpg
  • am-ipad.jpg
  • shakehands.jpg
  • arztgespraech.jpg
  • teammeeting.jpg

Im Unterschied zum docport-Praxis-Verbund richtet sich der docport-Gedankentank an die Praxis-Inhaber und -Teams, die in erster Linie bei den-Entwicklungen ihrer Praxis-Konzepte und -Lösungen auf die interne Kraft ihrer Gemeinschaft und die darin steckende Entwicklungskompetenz vertrauen.

Oft sind es die eigenen Mitarbeiter, die sich zusätzliche Impulse wünschen, um die wenige Zeit, die zur eigenen Konzept-Entwicklung und Aufgabenerledigung bleibt (neben dem hektischen und anstrengenden Praxisalltag), durch externe Lösungsanregungen optimal zu nutzen.

Dann können gezielte Impulse von außen sehr wohl erwünscht sein, um effizient und effektiv zu arbeiten. Zusätzliche Kreativität und Kompetenz von anderen Praxen helfen oft auf dem eigenen Weg ebenso wie das Feedback und die Anregungen von versierten und erfahrenen Experten. Der „Blick über den eigenen Tellerrand“ kann durchaus verhindern, dass man sich auf seinem eigenen Weg verirrt und Essentielles übersieht. Zusätzlich kann eine externe Überprüfung des Erreichten während oder insbesondere am Ende des Weges ziel- und weiterführend sein.

Der docport-Gedankentank ist somit DAS dentale Lösungs-Portal, um zusätzliche/ergänzende Impulse und Umsetzungshilfen zu erhalten. Es wird alles ein wenig leichter, effektiver und effizienter. 

Für diese Praxen kann der docport-Gedankentank auch dazu beitragen, das Erreichte ständig zu verbessern. Dieser QM-Grundsatz – früher KVP genannt – erhöht erfahrungsgemäß nicht nur die Wirksamkeit des eigenen QM-Systems. Durch den ganzheitlichen Blick auf alle 4 Erfolgs-Perspektiven (Mitarbeiter – Prozesse -Patienten und Erfolg/Finanzen) können Praxen, die sich die Unterstützung des docport-Gedankentanks sichern, ihre Potenziale optimaler nutzen.

Die Hinweise zum Aufbau einer optimalen Positionierungsstrategie (Marketing) helfen, die Eigen-ständigkeit der Praxis besser zur Geltung zu bringen. Damit ergibt sich sowohl eine bessere Wettbewerbsposition als auch eine gesicherte Zukunftsfähigkeit.

Und wenn man doch einmal mit seinem eigenen Latein am Ende ist, kommen die docport-Experten gerne in Ihre Praxis, um projektbezogen gemeinsam die optimalen Lösungen zu entwickeln.

Und wenn Sie lieber auf einen Experten vor Ort verzichten wollen, können Sie das umfangreiche Angebot an Lösungen (z.B. Webinare, online-Kurse, Toolboxen) nutzen, um zeitsparend zu den eigenen professionellen Lösungen zu gelangen.

Das alles und mehr sichern Sie sich durch eine geringe laufende Betreuungs-Honorar-Pauschale. Darin ist alles enthalten (außer den Honorarkosten für die angesprochenen Projekte). Keine versteckten Kosten, keine langfristigen Bindungen… 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok