• am-ipad.jpg
  • shakehands.jpg
  • teammeeting.jpg
  • arztgespraech.jpg
  • empfangsbereich.jpg
  • doctor-meeting.jpg

Lebensqualität

Die Crux mit dem „Langlebigkeitsrisiko“!

Jeder freut sich auf ein langes und erfülltes Leben, eine stabile Gesundheit und den Erhalt der gewohnten Lebensqualität bis ins hohe Alter. Die Wissenschaftler machen uns Mut, die Lebenser-wartung steigt kontinuierlich und, das ist die vielleicht beste Prognose: unsere Generation wird nicht nur immer älter, wir sind auch im Alter noch fitter und aktiver als sämtliche Generationen vor uns. Soviel zur Statistik. Auf der anderen Seite birgt das Äl-terwerden auch Risiken, wirft viele Fragen auf. Werden wir auch im Ruhestand noch unseren Lebensstandard halten können? Was bedeutet das „Langlebigkeitsrisiko“ in Euro und Cent, sprich, wie viel Kapital benötigen wir, reicht die Rente aus? Wir lange muss ich eigentlich arbeiten? Die folgende wahre Geschichte verdeut-licht, dass für die Sicherung des gewohnten Lebensstandards im Ruhestand vieles zu tun ist…

Welche Absicherung Sie wirklich brauchen!

Der Eintritt und die eigenverantwortliche Tätigkeit im Berufsleben ist wohl der markanteste Einschnitt in der eigenen Biografie. Dies gilt ganz besonders im Arztberuf. Von nun an müssen Sie Verantwortung für sich selbst und das Leben anderer Menschen übernehmen. Dabei gilt es einiges zu bedenken. Mit dem Ende Ihres Studiums und während der Tätigkeit als Angestellter sind Sie gefordert, Ihr persönliches Risikomanagement komplett neu aufzustellen und fortan ständig aktuell zu halten. Selbstverständlich ist in Ihrer Situation nicht jede Versicherung wirklich notwendig oder sinnvoll. Wir möchten Ihnen daher einige wichtige exemplarisch vorstellen.

Das richtige Risikomanagement – zu jeder Zeit!

Als niedergelassener Arzt / Ärztin und erfolgreicher Unternehmer kennen Sie die Herausforderung des Alltags nur zu gut. Sie sind gefordert als wichtigster Entscheidungsträger und Kümmerer für Ihre Patienten und Mitarbeiter. Da ist es nur allzu verständlich, dass einige ungeliebte Themen manchmal auf der Strecke bleiben. Hierzu zählt auch das Risikomanagement Ihrer Praxis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok